VISIT BERLIN: Vienna House Andel’s – Hotel Review

Werbung, in feundlicher Zusammenarbeit mit dem Vienna House Andel’s Berlin

Anfang Januar ging es für Jana, Sophia, Kati und mich für 5 Tage in die Hauptstadt und so sehr ich Berlin liebe, freut es mich dann doch immer wieder ins schöne Düsseldorf zurück zukehren. Berlin ist mir am Ende einfach doch zu groß, zu laut, zu voll und zu hektisch – Gerade zur Fashion Week. Umso wichtiger ist es für mich, wenn ich in Berlin bin, ein angenehmes Hotel zu haben. Um runter zu kommen, zu entspannen und Energie zu tanken. Deswegen haben wir uns für das Vienna House Andels entschieden!

Design, Kreativität und frischer Charme: Das Vienna House Andel’s Berlin überzeugt mit urbanem Lifestyleambiente, satten Farben und Leidenschaft für Gegensätze.

Vienna House Andel’s – Executive Deluxe King Room

Von unserem Zimmer aus der 5. Etage hatte man einen schönen Blick auf Berlin und den Alex. Weit genug weg um etwas Ruhe zu finden und trotzdem nah genug, dass man mit der Bahn schnell in die Innenstadt fahren konnte.

Unser Zimmer war mehr als geräumig (32 m² ) und das Bett so riesig, das ungelogen 4 Personen und nicht nur Jana und ich darin Platz gefunden hätten! Mal abgesehen vom Sofa, dass man bestimmt auch noch als Schlafsofa hätte umfunktionieren können…. Da wir ja zu 4. in Berlin waren, war die Größe des Zimmers ein super Vorteil, wir konnten uns immer alle bei uns auf dem Zimmer treffen. Sofa und Sesseln baten ebenfalls genügend Sitzmöglichkeiten.

Das Bad war neu und sehr sauber. Es gab nicht nur eine Dusche, sondern auch eine Badewanne die ich Donnerstagabend vor der Maybelline Show erstmal getestet habe – Perfekt zum runter kommen!

Einen Schreibtisch, Föhn, Safe, Bademantel, Fernseher und eine Musikbox gab es auch noch.

Die Business Lounge – a.lounge

Von unserem Zimmer aus hatten wir einen direkten Zugang zur A.LOUNGE, der Business Lounge des Hotels. Der Zugang kostet normalerweise extra, wenn man aber eins der teureren Zimmer nimmt, bekommt man den Zugang ‚kostenlos‘ und ich kann nur sagen: ES LOHNT SICH.

In der A.LOUNGE gab es den gesamten Tag Essen: Vormittags & Mittags ein reichhaltiges Frühstücksbuffet- wir sind um 12 Uhr angekommen und konnten direkt hochgehen und noch etwas frühstücken. Nachmittags eine Kuchen- & Teilchenauswahl, Cookies & Nuts Bar. Am Abends ein Buffet mit warmen & kalten Komponenten und diversen Nachtisch Variationen. Man konnte also den gesamten Tag sich dort etwas zurückziehen und Essen.

Neben den eben genannten Speisen gab es ganztägig Getränke: Von Wasser über diverse Schorlen, wo man sich selber bedienen durfte. Obst und kleine Süßigkeiten standen auch immer parat und Abends konnte man sich auch selber Cocktails mixen oder einen Wein trinken – Alles kostenlos!

Das Ambiente der A.LOUNG war ebenfalls super schön eingerichtet, es gab einen Karmin und diverse Bücher und Tische. Außerdem eine tolle Terrasse, mal wieder mit Blick über Berlin. Ich hatte am Tag meiner Abreise noch ein bisschen Zeit und habe dort unter anderem auch auf meinen Flug gewartet, da man auch noch nach Check-Out sich darin aufhalten durfte.

Die Lobby, Check- in, Skybar, Fitnessstudio & Wellness Bereich

Ihr merkt schon, dieses Hotel hatte wirklich alles was man sich wünschen kann! Ein weiterer Vorteil: Online Check-in & -Out. Am Tag unserer Anreise habe ich direkt morgens eine Mail bekommen, das ich online einchecken könnte. Super praktisch, da man weder im Hotel etwas auffüllen muss, noch auf das Hotelzimmer warten muss – Dieses war nämlich bereits um 12 Uhr für uns fertig.

Warten wäre in diesem Hotel aber auch alles ander als schlimm gewesen, da selbst der Eingangsbereich schon riesig war und total gemütlich gestaltet. Außerdem stand ein Flügel direkt vorne herum, wo ich natürlich erstmal meine nichtmehr so ganz vorhandenen Pianofähigkeiten auf die Probe stellen musste 😀

Das Fitnessstudio habe ich, shame on me, ehrlicherweise nicht besucht. Dafür fehlte mir schlichtweg die Zeit. Einen Blick habe ich aber trotzdem mal hineingeworfen & genau wie der Wellnessbereich war beides schön neu, sauber und modern eingerichtet.

Und als letztes: Die schöne SKYBAR, natürlich ebenfalls mit Blick über Berlin, herrlichen Drings und einer so tollen Einrichtung mit schönen goldenen Details und einem in gewisser weise tropischen Flair.

Insgesamt hat mir der Aufenthalt super gefallen und ich würde das Vienna House Andel’s auf jeden Fall weiter empfehlen. Mit dem Code: ‚INFLUENCER‘ könnt ihr sogar 25% auf eure Buchung sparen – Dann habt ihr den Preis für die A.LOUNGE wieder raus, die sich, ich kann es nur immer wieder betonen, so gelohnt hat!

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen und schreibt mir unbedingt, wenn ihr demnächst eine Reise nach Berlin plant!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s