Top Restaurants in Düsseldorf 🍕🍔🍟🍝🌮🍜🍣🍩🍫

Hallo Ihr Lieben!

Wie der Titel schon verrät, möchte ich Euch heute meine lieblings Restaurants in Düsseldorf vorstellen! Da es mir unheimlich schwer fiel, zu entscheiden, welches denn nun das beste ist, habe ich beschlossen Euch eine generelle Empfehlung zu geben und die einzelnen Restaurants nicht zu plazieren. Ich werde zu jedem ein paar Worte schreiben & auch auf die Preise sowie Besonderheiten eingehen, Also los geht’s:

  • Zuerst möchte ich Euch meinen liebsten Bürgerladen vorstellen: Grindhous (Düsseldorf, Pempelfort) Das Grindhous ist (neben Bob & Marys 👉🏻 auch eine gute Alternative) mit der einzige Bürgerladen, wo der Patty wirklich frisch und lecker schmeckt. Sogar so gut, dass man Ihn auch ohne Brötchen & Salat essen könnte. Zudem ist das Grindhouse für seine verschiedenen hausgemachten Mayonnaisen bekannt. Neben Trüffel & Senf-Mayo könnt Ihr Sorten wie Mango & Avocado probieren. Ein weiteres Highlight sind die leckeren Milchshakes die Ihr zu Eurem Essen bestellen könnt. Mein Favorit ist der MilkyWay Shake – Einfach lecker. Preislich ist der Bürgerladen etwas teurer als BeefBrothers und co, aber es lohnt sich, dafür bekommt Ihr auch was besseres !


Cheeseburger, Fries & Trüffel-Mayo

  • Ihr liebt Mexiakanisches Essen genauso sehr wie ich? Dann kann ich Euch nur Chidonkey (Düsseldorf, Medienhafen) empfehlen! Bei Chidonkey könnt Ihr diverse Burritos und Taccos genießen zu fairen Preisen! Mich persönlich verschlägt es allerdings immer für die gegrillten Avocodos, gefühlt mit Tomaten, dorthin. (Für gerade mal 4€!) Außerdem bekommt Ihr dort die besten Churros in Düsseldorf. Nur leider hat der Laden ständig keine Schockosoße vorrätig, zum Glück schmecken sie aber auch mit Vanillesoße. Exotisch wirds bei den Getränken, Ihr könnt beispielsweise einen Milchreisshake trinken. Nicht jedermanns Sache, aber probieren geht ja bekanntlich über studieren 🙂 Die Location ist zu dem auch Top, die Inneneinrichtung ist sehr modern & auch draußen könnt Ihr mit perfektem Blick auf die Ghery Bauten essen. Preislich kann man auch nichts sagen, einfach ein super Restaurant!


Gegrillte Avocado, Churros & der Milchreisshake

  • Für alle Sushi Liebhaber besucht mal das Okinii ! (Medienharfen & Hbf) Es bietet Euch eine riesen Auswahl an Sushi und anderen Kleinigkeiten, wie gegrillten Nudeln, Suppen, Spieße & co und das alles bekommt Ihr zum All you can eat Preis. Hier würde ich jedem allerdings empfehlen Vormittags zu kommen. Zwar ist das Lunch Angebot nicht ganz so groß wie das Dinner, allerdings liegen preislich Welten dazwischen. Während man Mittags nur 13,90€ zahlt, kostet nahezu das selbe Abends gleich 29,90€, eine der wenigen Ausnahmen auf die Ihr Mittags verzichten müsst sind Bsp. Garnelen, aber die lässt man für diesen Preis doch gerne weg, oder? Bestellt wird übrigens mit einem IPad und alle 15 Minuten kann man eine neue Runde bestellen (Mittags p.p. 8 Items). Aber Vorsicht! Der dessen Augen größer sind als der Margen, muss 1€ je übergelassener Speise zahlen. Klingt fair oder? Dann schaut doch mal vorbei 🙂


Diverses Sushi, gegrillter Lachs & gegrilltes Gemüse.

  • Nun kommen wir mal zu einem 0815 Restaurant. Ich persönlich bin gar kein Fan vom Vapiano, weder vom Essen noch vom Sytsem. Generell ist wie ich finde, in Düsseldorf schwer gut Italienisch essen zu gehen, aber vielleicht bin ich auch einfach zu verwöhnt. Wenn ich trotzdem mal Lust auf Italienisch oder es besonder günstig sein soll, gehe ich am liebsten zu Busta Pasta. (Düsseldorfer Innenstadt) Basta Pasta überzeugt einfach doch schnelles Kochen und ist preislich unschlagbar. Für alle die Vapiano nicht mögen, die perfekte Alternative! Außerdem bekommt Ihr dort günstige Cocktails to go, perfekt also um einen Freitag oder Samstag Abend zu starten!


Rocula Pizza & Rocula Pasta

  • Als letztes möchte ich Euch noch meinen Lieblings Chinesen vorstellen: Der böse Chinese. (Düsseldorf, Medienhafen & Flingern) Preislich ist er schon ziemlich teuer, gerade im Vergleich zu den letzten Restaurants, aber auch hier kann ich sagen, dass es sich wirklich lohnt. Die Gerichte sind alle total frisch, das Gemüse knackig, die Nudeln selber gemacht und die Soßen ohne jegliche Geschmacksverstärker! Aber dafür gehen die Gerichte ab 16€ erst los (für ein einfaches Gericht ohne Fleisch und ohne Vor oder Nachspeise) was ich als Studentin schon ziemlich teuer finde. Die Getränke sind auch alles andere als günstig, aber wenn man mal bereit ist mehr zu investieren, kann ich diesen Laden nur jedem empfehlen.


Das Lieblingsessen des Kaisers Tun Anh


Das waren meine Liebsten Restaurants, hättet Ihr mal Lust auf exotischere Restaurants wie das ChaCha (Thai Street Kitchen) der Spicy (Indisch) Oder meine Lieblings Cafés?

XOXO, Alessa 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s